ScummVM

Aus ManiacWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
ScummVM Logo

ScummVM ist eine Software- und Skript-Sammlung, in der zahlreiche nachgebaute Spiel-Engines unter einer gemeinsamen grafischen Benutzeroberfläche zusammengefasst sind. Viele ältere Computer- und Konsolen-Spiele sind damit auf wesentlich moderneren oder auch ganz anderen Plattformen lauffähig, als deren ursprüngliche Entwickler vorhersehen oder bei der Programmierung berücksichtigen konnten.

Zunächst lediglich für Adventures auf Basis der Skriptsprache SCUMM des Anbieters LucasArts entwickelt, unterstützt ScummVM (Akronym für „Script creation utility for maniac mansion – Virtual Machine“) heute eine ganze Reihe Spiele anderer Hersteller wie beispielsweise Revolution Software, Adventure Soft oder Sierra Entertainment. (Quelle: Wikipedia)

AGS-Unterstützung[Bearbeiten]

Seit Version 2.5.0 werden mit dem Adventure Game Studio erstellte Spiele von ScummVM unterstützt und unter einer Vielzahl von Plattformen verfügbar gemacht, darunter Linux und Android. Unterstützt werden Spiele, die mit AGS Version 2.5 und später erstellt wurden.

Hinzufügen von MMM-Episoden[Bearbeiten]

MMM-Spiele können genauso leicht in ScummVM hinzugefügt werden, wie jedes andere Spiel. Einfach auf "Spiel hinzufügen" klicken und das Verzeichnis mit den Spieldateien auswählen. Die regulären Episoden sind bereits in ScummVMs integrierter Spieleliste vertreten und werden automatisch erkannt.

Hinzufügen eines Spiels mit integrierter ID.

Andere Episoden wie die Mini Masterpieces oder eigene unveröffentlichte Werke werden nur als AGS-Spiel erkannt und erzeugen beim Hinzufügen eine Meldung über diesen Umstand. Diese kann aber einfach per Klick auf "Trotzdem hinzufügen" bestätigt werden. Als ID erhält das Spiel dann den Namen "AGS-fallback", bei weiteren unbekannten Spielen wird eine fortlaufende Nummer angehängt. Der Spielname lautet dann schlicht "Adventure Game Studio". Es bietet sich an, zwecks Übersichtlichkeit den jeweiligen Episodennamen manuell anzugeben.

Beim Hinzufügen eines unbekannten Spiels erscheint diese Meldung.

Standardmäßig werden MMM-Spiele in einer falschen Auflösung ausgeführt, bei welcher schwarze Balken über und unter dem Spielbildschirm dargestellt werden. Dies kann korrigiert werden, in dem bei den Grafikeinstellungen der Grafikmodus von Standard auf SDL Surface umgestellt wird.

Falsches Seitenverhältnis bei den Standardeinstellungen.
Der Grafikmodus muss auf SDL Surface umgestellt werden.

Probleme[Bearbeiten]

Verzerrtes Audio[Bearbeiten]

Musikstücke die im Format MIDI vorliegen werden verzerrt. Audiodateien in richtigen Audioformaten wie MP3 oder OGG Vorbis erzeugen hingegen keine Probleme.

Verzerrte Schrift[Bearbeiten]

Sämtliche verwendete Schriftarten werden nur verzerrt dargestellt. Die für die Speech-Schriftart verwendete Outline-Schriftart ist gegenüber selbigen vorschoben. Zum Teil bildet die Speech-Schriftart Artefakte und einzelne Buchstaben werden unkenntlich dargestellt. So ähnelt das kleine z eher einem i.

Oben: Natives AGS unter Windows. Mitte: ScummVM ohne Kantenglättung. Unten: ScummVM mit Kantenglättung.

Die in GUIs verwendete Schriftart wird mit einem zu geringen Zeichenabstand dargestellt. Manche Buchstaben sind zu groß, andere werden um einige Pixel abgeschnitten. Ist die Kantenglättung von ScummVM aktiv, wird die Schriftart zusätzlich verschwommen dargestellt.

Oben: Natives AGS unter Windows. Mitte: ScummVM ohne Kantenglättung. Unten: ScummVM mit Kantenglättung.

Bislang lässt sich einzig das Problem der verschobenen Outline-Font lösen, indem stattdessen eine automatisch von AGS generierte Outline verwendet wird. Weder lässt bislang das Problem der Schrift in GUIs lösen, noch ist ein Lösungsansatz für bereits veröffentlichte Episoden vorhanden, abgesehen von manueller Korrektur durch den Autor.

Weitere Probleme[Bearbeiten]

Der Raumwechsel vom oberen in den unteren Flur im Bernoulli-Anwesen wurde suboptimal gescriptet. Aufgrund von veränderten Pathfinding-Algorithmen in neueren Versionen der AGS-Engine läuft die Spielfigur auf den falschen Punkt, der Raumwechsel wird nicht mehr ausgeführt und das Spiel ist in folge nicht mehr lösbar. Dieser Fehler tritt immer auf, wenn ein älteres Spiel mit einer neueren Engine-Version als der integrierten ausgeführt wird. Dies ist bei allen Ausführungen, abgesehen von der nativen unter Windows, der Fall. Eingeschlossen der Ausführung unter ScummVM.

Einzige bekannte Lösung des Problems ist eine manuelle Korrektur durch den Spieleentwickler in den Quelldateien des Spiels. Für ältere Spiele, deren Quelldateien verloren gegangen sind oder deren Entwickler nicht mehr erreichbar sind, besteht aktuell kein Lösungsansatz.

Weitere Details zu diesem Fehler: Treppenbug.

Weblinks[Bearbeiten]

Offizielle Webpräsenz