Bad and Mad

Aus ManiacWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Halloween 10 Folge04 01.png
Helloween.gif
Bad and Mad
Episode: 2010-04
Entwickler: Rayman
Release: 11.12.2010
Spielbar: Bernard Bernoulli
Sprache: Deutsch
Meta-Infos
Version:
Engine: AGS 2.72
Starterpack: Bernard Starterpack
Chronik
Und Bernard läutet zur Geisterstunde Bad and Mad Man stirbt nur zweimal

Handlung

Bernard hat Probleme... aber diesmal wirklich! Nachdem er schon wieder mit Klaus konfrontiert wurde, und dieser ihn zwingt ihm seine Hausaufgaben auszuhändigen, wird er auch noch von Britney provoziert.

Doch das geht diesmal so weit, dass Bernard einen Schluss-Strich ziehen will! Erlebe Bernards Zuhause so, wie du es noch nie in einer klassischen Bernard-Episode gesehen hast.

Trivia

  • Die eigentliche Entwicklungszeit der Episode begann schon im Jahr 2007. Da der Autor aber aus privaten Gründen mit dem Programmieren nicht vorankam, musste sie verschoben werden. Im Oktober 2010 wurde die Arbeit an dem Projekt wieder aufgenommen, allerdings musste das Spiel komplett neu umgestaltet werden. Die neu aufgenommene Entwicklungszeit betrug, ohne Pause, ca. 5 Wochen.
  • Ursprünglich sah die Falle noch ganz anders aus: Es sollte eine Schrotflinte über die Haustür mit Teflonband befestigt werden mit einer Schnur am Abzug, die wiederrum am Türgriff festgebunden ist. Da der Autor dieser Episode jedoch der Ansicht war, dass dadurch der subtile Witz mit Bernards "unabsichtlichen" Töten verloren gehen würde, hat er das Rätsel nochmal überarbeitet.
    Ebenfalls sollte Klaus Kumpane Jay von der Schrotflinte erschossen werden und Klaus sollte Bernard mit einem Revolver bedrohen, der anschließend anhand des verstopften Schusslochs durch einen Selbstschuss stirbt. Die Idee wurde ebenfalls verworfen.
  • Ursprünglich gab es mehr Fäkalsprachen, Schimpfwörter und Fickelwitze im "Nicht-Laden"-Spielstand. Da Rayman aber Bedenken hatte, dass es das Gesamtbild der ganzen Episode zerstören würde, hatte er einige Witze entschärft. Aus "Sperma" wurde z.B. "Spucke".
  • Die vielen Namen im Abspann vom Spielstand waren diverse Gäste im MMM-Forum, die durch zynische oder unanständige Posts deutlich auffielen. Auch waren Gerüchte im Umlauf, dass diese Gäste die ein- und dieselben Person wären.
  • Als verspäteter April-Scherz sollte "Crazy College Collections" vor dem eigentlichen Hauptspiel starten... doch die Idee wurde nicht umgesetzt.
  • In der Leserbefragung des Adventure-Treffs vom 06.-19. Januar 2011 wurde Bad and Mad zum Fan-Adventure des Jahres 2010 gewählt.[1]

Eastereggs

  • Auf der Titelkarte Bernards Kopf anklicken.
  • Benutzt den Eimer Wasser mit dem Computer.
  • Betretet 3x Britneys Zimmer, während sie noch anwesend ist.
  • Benutzt das Messer mit der Steckdose im Wohnzimmer.
  • Bevor man Dr. Fred mit der Meteoriten-Maske verscheucht, sollte man im Eingangsbereich das Loch im Boden sägen. Allerdings nicht mit Wasser füllen, sonst folgt keine Sequenz. ;-)
  • Schaltet ruhig ein paar mal den Fernseher ein. ;-)
  • Zündet mit dem Feuerzeug die Kerzen im Esszimmer an.
  • Öffnet Britneys Kleiderschrank mit der Kreditkarte und ihr trifft auf eine uns wohlbekannte Person.
  • Mit dem Messer könnt ihr Grün, Purpur, Dr. Fred und Razor abmurksen, wenn ihr es 7x mit ihnen benutzt. Hat keinen Einfluss auf den Lösungsweg.
  • Ihr könnt den Spielstand "Nicht-Laden" öffnen, um ein verrücktes Mini-Adventure zu spielen. (Funktioniert nur in 320 x 200-Modus).

Anspielungen und Verweise

auf andere MMM-Episoden

  • In diesem Spiel kommen folgende Anspielungen auf Episoden der letzten 5 Jahre vor.
    • 1 "Geschwisterliebe": Anfang im Klassenzimmer, Rache an Britney.
    • 2 "Unruhen": Mit der Kreditkarte einen Artikel aus dem Internet bestellen.
    • 3 "Stubenarrest": Bernard hat Stubenarrest, Britney mit einer Pizza aus dem Zimmer locken.
    • 4 "Mimikry der Emotionen": Eds Fernsehauftritt wird am Schluss zum Albtraum.
    • 5 "Rhythmen zum Reinbeißen": Razors Demoband von Grün bekommen.
    • 6 "Er is' weg": Purpur behauptet, dass Dr. Fred sich irgendwo in Bernards Haus rumtreibt.
    • 7 "Right said Fred!?!": Farbe von Purpur bekommen und Dr. Fred damit aus dem Haus vertreiben.
    • 8 "Die Abfuhr": Eine abstruse Falle für Klaus basteln.
    • 9 "Radioactive": Eds Dialog bei Single-TV erinnert an seinen Auftritt bei Mark Eteer.
    • 34 "Helden des Tages": Antonio erwähnt den Container, der damals in die Luft gejagt wurde.
    • 47 "Maniac Ostern": Im "Nicht-Laden"-Spielstand: Der Spruch zum Stein basiert auf Daves Kommentar zum Springteufel.
    • 53 "Der Klaus schlägt zurück": Die Falle für Klaus (mit Wasser gefüllte verdeckte Fallgrube mit einem Zitteraal darin) erinnert sehr stark an die letzte Falle, die Klaus für Bernard macht. Weiters sucht Bernard nach dem "Buch der 101 Streiche II", Teil 1 verliert er in Episode 53.
    • 54 "CSI:Ronville": Antonio ist auf Bernard noch sauer, dass er damals am Computer des Schuldirektors rumschnüffelte.
    • 58 "The People's Court": Auch die Tatsache, dass Bernard mal vor Gericht war nimmt Antonio seinem Sohn noch übel.
    • 61 "Bernards Room": Kommentar zum Esstisch: Auch hier wurde Bernard in seinem Zimmer eingesperrt, weil seine Eltern seine Referate am Esstisch nicht verdauen konnten.
    • H10-01 "Das Monster aus der Racoon Lagoon": Wenn man sich das Loch im Boden ansieht, singt Bernard "Ein Loch ist im Boden, Karl-Otto, Karl-Otto." Damit wird auf ein Easteregg in der kurz zuvor erschienenen Halloween-Episode angespielt.

auf Trash

  • Wenn Bernard seine selbstgebastelte Meteoriten-Maske anzieht, sieht er aus wie Meteorhead Man.
  • Die Idee zum "Nicht-Laden"-Spielstand basiert auf Trash-Episoden a là "Rettet Sandy", "Hää? Ich glaub' ich spinne!", "Herrschaft der Futanaris", sowie "Ein irrer Tag eines Ronvillers" von Kaktus.
  • Nachdem das Easteregg zuende gespielt wurde, sieht man am Schluss F**king Vista, der vom Spiel "Crazy College Collection" sehr enttäuscht wurde und meint, dass dieses Spiel noch schlechter wäre als "GIGA Mansion". GIGA Mansion erhielt damals im MMM-Universum viele schlechte Kritiken, da weder die Protagonisten noch die Bezüge von "Maniac Mansion" vorhanden sind und somit rein gar nichts mit Maniac Mansion Mania gemeinsam hat.

auf Filme

  • Bernards Kürbismaske stammt vom Hersteller Silver Shamrock, wie im Film "Halloween III"
  • Die Fragen die Charlie im Fernsehen gestellt werden basieren auf "Die Ritter der Kokusnuss"

auf Spiele

  • Bernard hofft, dass sein Brechmittel denselben Effekt erzielt, wie die Sumpfsuppe des Sumpflings. Der Sumpfling ist ein einsames Wesen aus dem Spiel "Simon the Sorcerer".
  • Als Bernard seinen Dad mit dem Kochlöffel schlägt, wird ein Text eingeblendet, der entfernt dem Text mit den schlafenden Pudel-Pirhanias aus "Monkey Island" ähnelt.

Listenkram

Charaktere

Orte

  • Wohnhaus der Bernoullis

Nicht spielbar:

  • Ronville High (nur Klassenzimmer)
  • Wohnhaus von Razor (nur Schlafzimmer)
  • Wolke Sieben
  • Wohnung von F**king Vista (Easteregg, nur sein Zimmer)

Weblinks

Fußnoten

  1. http://www.adventure-treff.de/artikel/features/adventures10.php